Red Dot 2019 – Mit CONiQ nach Berlin

Posted on Posted in Allgemein

Am 1. November 2019 war es endlich soweit: Wir haben uns gemeinsam mit Ann-Katrin Ripperger und Stefan Sauerwein von Schenck Process (www.schenckprocess.com) unseren Reddot Design Award in der Kategorie „Interface Design“ in Berlin abgeholt. Die formale Preisverleihung der Best of the Best startete um 19 Uhr im Konzerthaus in Berlin. In höchst feierlicher Atmosphäre wurden die begehrten Trophäen an die Sieger der unterschiedlichen Kategorien verliehen. In kleiner Runde waren hier die Designer von Custom Interactions (Sascha Hiller, Benjamin Franz und Michaela Kauer-Franz; Marta Pique fehlte leider) zusammen mit dem Marketing-Team von Schenck Process unterwegs, immer begleitet durch Undine Fraatz und ihre Kamera.

 

 

Im Anschluss an die formelle Preisverleihung wurden alle Gala-Gäste mit Shuttle-Bussen ins eWerk gefahren. Hier konnten die geladenen Gäste bei Essen und Getränken die Ausstellung der Siegerwerke bewundern, Fotos machen, im Anschluss eine wunderbare Party genießen und den Erfolg gemeinsam feiern. Wir sind super froh, dass uns fast das gesamte Custom Interactions Team (bis auf einige Urlauber) nach Berlin begleitet hat und diesen Abend zu einem ganz besonderen Abend für das ganze Team gemacht hat.

 

 

An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an das tolle Team von Schenck Process, sowohl während der Entwicklung von CONiQ, als auch jetzt im Nachgang bei der Preisverleihung. Es war ein anspruchsvolles und interessantes Projekt, das wir gerne und mit viel Spaß begleitet haben. Für alle, die gerne sehen würden, wofür wir „Winner Interface Design 2019“ geworden sind, geht es hier zur Case Study!

 

Gerne dürfen Sie unsere Neuigkeiten teilen:
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.