Was Produkte wirklich cool macht – Psychologische Produktgestaltung – Die große Bedürfnisreihe Teil 4: Autonomie

Posted on Leave a commentPosted in Die große Bedürfnisreihe

Nachdem ich bereits über zwei Bedürfnisse berichtet habe, die relevant in der psychologischen Produktgestaltung sind (Teil 2: Status und Teil 3: Kompetenz), soll heute ein weiteres wichtiges Bedürfnis beschrieben werden. Im heutigen Beitrag zu unserer großen Bedürfnisreihe wird es um Selbstbestimmung gehen, sprich: Autonomie. Worum geht es überhaupt? Autonomie, da denkt man spontan an: Eigenständigkeit, […]

Was Produkte wirklich cool macht – Psychologische Produktgestaltung – Die große Bedürfnisreihe Teil 3: Kompetenz

Posted on Leave a commentPosted in Die große Bedürfnisreihe

Diesen Beitrag möchte ich beginnen mit einer Anekdote, die ich einmal gelesen habe (Hassenzahl, Marc; 2010: Experience design: Technology for all the right reasons, S. 41). Es ging um das Bestreben nach Komplexitätsreduktion und Usability von dem Psychologen Marc Hassenzahl, um seine Kollegen und um einen Computertomographen (CT). Ein CT, das ist diese Röhre, in die man […]

Was Produkte wirklich cool macht – Psychologische Produktgestaltung – Die große Bedürfnisreihe Teil 2: Status

Posted on Leave a commentPosted in Die große Bedürfnisreihe

Das neue iPhone oder ein anderes technisches Objekt der Begierde ist auf den Markt gekommen. Es ist neu, es ist cool und vielleicht ist es auch nur eine limitierte Edition und es kann nicht jeder haben. Es ist verrückt, was ein Produkt auslösen kann. Tagelang wird berichtet, Menschen campen vor den Läden, ein riesiger Ansturm […]